Tag der Steine in der Stadt: spätsommerliche Erkundungen in verschiedenen deutschen Städten am 13. und 14. Oktober

Auf dem Weg zur Stein-Erklärung am Augsburger Dom

Städte sind steinern. Aus Stein gebaut. Aber aus welchem Stein? Dieser Frage gehen das Netzwerk Steine in der Stadt und der alljährliche "Tag der Steine in der Stadt" (immer im Oktober) nach – und informieren über die geowissenschaftlichen Hintergründe der in den Städten verbauten Werksteine.

Ein Beispiel von vielen: In Augsburg zeigten der Rohstoffgeologe Dr. Klaus Poschlod vom Bayrischen Landesamt für Umwelt und der Steinmetz und Restaurator Gerhard Roth die am Augsburger Dom verwendeten Werksteine: Kalktuffe, die noch aus der Römerzeit stammen und per Schiff auf dem Lech transportiert wurden, Alabaster, roten Knollenkalk, Solnhofener Plattenkalk (verbindet den Augsburger Dom mit vielen noblen Treppenhäusern in Deutschland) und weitere Jurakalke aus der Fränkischen Alb.

Foto: Poschlod

Aktuelles

18.10.2018

Crossover von Quartärforschung und Geomorphologie

Erfolgreiche Tagung in Gießen im September

mehr

07.10.2018

Geologe Eberhard Klitzsch gestorben

Berliner Geowissenschaftler starb im Alter von 85 Jahren

mehr

01.10.2018

Gelungener Tag des Geotops

Tag des Geotops am 16. September mit interessanten Veranstaltungen – zum Beispiel in Berlin

mehr

03.09.2018

5th YES Congress 2019 Berlin: Proposal for Sessions now open!

Call for Sessions now open until 30 September 2018

mehr

24.07.2018

TERRA NOSTRA 2018/1 erschienen

Bonner Tagungsband zur MTE 13 Mesozoic Terrestrial Ecosystems veröffentlicht

mehr

Die GeoUnion

Die GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung ist derZusammenschluss der geowissenschaftlichen Vereinigungen in Deutschland. 1980 als “Alfred-Wegener-Stiftung zur Förderung der Geowissenschaften (AWS)” gegründet, erfolgte 2004 die Umbenennung in “GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung”. Die Stiftung wurde nach dem bedeutenden deutschen Polarforscher Alfred Wegener (1880-1930) benannt, der mit seiner bahnbrechenden Hypothese von der Kontinentaldrift den Grundstein für unser heutiges Weltbild einer dynamischen Erde gelegt hat. Sie wird von derzeit 34 geowissenschaftlich orientierten Organisationen (Trägereinrichtungen) getragen und repräsentiert über 50.000 Mitglieder.

Mehr über die GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung



 
 
 
 
Aktuelles | Träger-Organisationen | Stiftung und Gremien | Nationale Geoparks | Terra Nostra | Preisverleihungen
Startseite | Presse | Suche | Kontakt | Impressum | Sitemap