Klimatörn 2018: ein spannendes Weiterbildungsangebot für Auszubildende und Nachwuchskräfte

Eine Woche Ausbildung in Nachhaltigkeit, Klima, Klimawandel und Wetterkunde – auf dem Großsegler mit den grünen Segeln, der Alexander von Humboldt

ein Angebot der Deutschen KlimaStiftung. Jetzt anmelden!

Alles Weitere hier

Aktuelles

16.02.2018

Drohne und Recht: eine Veranstaltung an der Universität Potsdam

Auch in den Geowissenschaften werden Drohnen als Forschungsinstrument immer wichtiger.

mehr

16.02.2018

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis verliehen

Hochkarätige Veranstaltung im Bundeswirtschaftsministerium am 25. Januar 2018

mehr

04.01.2018

Gestein des Jahres 2018: Steinkohle

Nach dem vulkanischen Diabas jetzt wieder ein Sedimentgestein an der Reihe

mehr

20.12.2017

Wiedergewählt: Manfred Strecker bleibt Präsident der GeoUnion

Wahl des Geschäftsführenden Präsidiums am 15. Dezember 2017

mehr

18.12.2017

KlarText-Preis für Wissenschaftskommunikation: Jetzt bewerben

Neu: auch für Promovierte in den Geowissenschaften

mehr

Die GeoUnion

Die GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung ist der Dachverband der geowissenschaftlichen Vereinigungen in Deutschland. 1980 als “Alfred-Wegener-Stiftung zur Förderung der Geowissenschaften (AWS)” gegründet, erfolgte 2004 die Umbenennung in “GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung”. Die Stiftung wurde nach dem bedeutenden deutschen Polarforscher Alfred Wegener (1880-1930) benannt, der mit seiner bahnbrechenden Hypothese von der Kontinentaldrift den Grundstein für unser heutiges Weltbild einer dynamischen Erde gelegt hat. Sie wird von derzeit 34 geowissenschaftlich orientierten Organisationen (Trägereinrichtungen) getragen und repräsentiert über 50.000 Mitglieder.

Mehr über die GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung



 
 
 
 
Aktuelles | Träger-Organisationen | Stiftung und Gremien | Nationale Geoparks | Terra Nostra | Preisverleihungen
Startseite | Presse | Suche | Kontakt | Impressum | Sitemap