... und benachbarte Bereiche

Wichtige geowissenschaftliche Veranstaltungen

Sie suchen etwas Bestimmtes? z.B. den "Tag des Geotops"?
Einfach Strg+F drücken und "Geotop" eingeben ....
Und wenn Sie einen interessanten Termin für uns haben: immer her damit!
(bitte an Christof.Ellger(at)geo-union.de)
___________________________________________________________________

ECORD Train­ing Course 2019

25 - 29 March 2019

MARUM – Cen­ter for Mar­ine En­vir­on­mental Sci­ences and
IODP Bre­men Core Re­pos­it­ory (BCR), Uni­versity of Bre­men, Ger­many

The ECORD Train­ing Course will provide a “Vir­tual Drill­ship Ex­per­i­ence” for sci­ent­ists from aca­demia and in­dustry. This one-week course of­fers a ba­sic train­ing fo­cus­ing on the IODP core flow
pro­ced­ures, pre­par­ing the par­ti­cipants for par­ti­cip­at­ing in an off­shore drill­ship ex­ped­i­tion, and in­stilling them with an ap­pre­ci­ation for high stand­ards in all kinds of cor­ing pro­jects.

More information: here
___________________________________________________________________

43rd European Geoparks Network Meeting

27 - 29 March 2019

Aalen, Geopark Swabian Albs

The spring meeting of the EGN will be held in Germany, in the Swabian Albs Geopark.
___________________________________________________________________

 

Geotourismus – Reiseerlebnisse im Spannungsfeld zwischen Bildungsauftrag, Geotopschutz und Regionalentwicklung

Vortrag von Christof Ellger, GeoUnion, beim
Naturwissenschaftlichen Verein in Hamburg

am 28. März, 19 Uhr, im Großen Hörsaal des Centrums für Naturkunde, Biozentrum Grindel, Martin-Luther-King-Platz 3, 20146 Hamburg

Mit dem Geotourismus der Gegenwart sind eine Reihe von Merkmalen verknüpft, die diesen zu einer ganz besonderen Art von Freizeitmobilität und Daseinsäußerung machen. Unterschiedliche Akteure und gesellschaftliche Kräfte verbinden ganz unterschiedliche Intentionen mit diesem Bereich: Für die Geowissenschaften ist der Geotourismus ein Instrument, um ihre Themen, Fragestellungen und wissenschaftlichen Leistungen in die Bevölkerung zu tragen, die ansonsten (und schon in der Schule) wenig über Geologie und ihre Nachbardisziplinen erfährt; bei ihren Freizeitbeschäftigungen (bei Bewegung und Besichtigung, beim Staunen über die Schönheit der Landschaft) sollen die Menschen die Geowissenschaften kennen und schätzen lernen. Für die oft ländlich geprägten und peripher gelegenen Regionen mit geotouristischem Potenzial geht es vor allem darum, mit zielgerichteten Einrichtungen und Angeboten regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu schaffen. Demgegenüber steht der Anspruch des Geotopschutzes und der ‚Geo-Conservation‘ auf Schutz und Bewahrung des geologischen Erbes. Dieser muss zuweilen gegen die Interessen der Besucher und der Tourismusmanager durchgesetzt werden.

Mehr dazu: hier
Foto: Schiefermuseum in Ludwigsstadt, Oberfranken, attraktives Ziel des Geotourismus
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30. März 2019: Astronomietag!

Möge die Nacht mit uns sein – Licht aus, Sterne an!
30. März 2019; zentrale Veranstaltung in Fulda

Das Weltall mit eigenen Augen sehen
Die Welt der Sterne ist den meisten von uns unbekannt. Vom Großen Wagen hat jeder schon einmal gehört, doch wo findet man ihn? Und kann ich eigentlich mein „Sternzeichen“ auch am Himmel finden? Welcher der vielen Sterne ist vielleicht ein Planet? Am 30. März 2019 laden Sternwarten und Astronomievereine in ganz Deutschland wieder dazu ein, um genau diese Fragen zu beantworten – und die Welt der Sterne mit den eigenen Augen zu erkunden.

Mehr dazu: hier      und hier
Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Astronomy_Amateur_3_V2.jpg
________________________________________________________________

STAP19: Spatial and Temporal Analyses of Geographic Phenomena

A Special Course
1 - 4 April 2019

Universität Heidelberg
Mathematikon • Conference Room, 5th Floor • Im Neuenheimer Feld 205 • 69120 Heidelberg

  • Automatic methods for 3D geospatial data processing
  • Geographic applications of 3D data analysis
  • Hands-on: 3D point cloud and mesh analysis
  • Programming and research challenge: Development of computational methods for 3D information extraction

 

More information: here
_________________________________________________________________

Schiefer als Spiegel der Kollision von Kontinenten

Vortrag im Freiberger Kolloquium in der terra mineralia
am 04.04.2019, 19.30  Uhr

von Mario Baum, Geobüro Mario Baum – Wurzbach

Quelle und mehr Information: hier

Foto: Caronna; Straßenanschnitt mit Tonschiefern der Siegen-Stufe (Grenzbereich Monschau-Formation zur unteren Rurberg-Formation), tieferes Unter-Devon, an der B 258 bei Monschau-Hargard, nördliche Eifel (Rureifel), Nordrhein-Westfalen. Wikimedia Commons
_____________________________________________________________________

Die Arbeitsschutzregelungen in deutscher und europäischer Gesetzgebung

5. April 2019     Bonn

Veranstaltung der Bildungsakademie des BDG

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Ingenieurbüros und erst recht die Inhaber werden mit vielen Ansprüchen und Regelungen außerhalb der fachlichen Arbeit konfrontiert. Dazu gehören auch die Regelungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz, deren Nichtbeachtung sich niemand leisten kann. Hier setzt das Seminarangebot der BDG-Bildungsakademie an. Es behandelt die aktuellen deutschen und europäischen Vorgaben, die in verschiedenen Ordnungen und Gesetzen vorkommen. Die Teilnehmer lernen nicht nur die unterschiedlichen Gesetze kennen, sondern auch welche Anforderungen sich dadurch an ein Ingenieurbüro und dessen Tätigkeit beispielsweise auf Baustellen ergeben.

Mehr dazu: hier

______________________________________________________________________

Eröffnung der Humboldt Lectures in Berlin

6. April 2019, 17.00 Uhr
Maxim-Gorki-Theater Berlin

Am Festungsgraben 2

Am Ort der historischen Humboldt'schen Kosmos-Lesungen wird die Vorlesungsreihe der HU zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und den brasilianischen Klimaforscher Paulo Artaxo eröffnet. Der Umweltphysiker Artaxo war federführend am Bericht des Weltklimarats 2007 beteiligt.

Mehr dazu: hier
____________________________________________________________________

EGU General Assembly 2019

T h e   GEO-Conference in Europe
Vienna/Wien    7–12 April 2019

More information: here
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Arbeiten der BGR im Rahmen des Endlagerprojektes Konrad

Vorträge in der BGR-Vortragsreihe in Berlin

Mittwoch, 10. April 2019, 11.00 Uhr

BGR Berlin-Spandau, Wilhelmstr. 25–30, 13593 Berlin, Raum 204/ Haus II

SÖNNKE, J. (Fachbereich B3.2 Geologisch-geotechnische Erkundung)
Historie der geologisch-geotechnischen Erkundung des Endlagerstandortes Konrad und geologisches 3D-Modell für die Region
HESSER, J. (Fachbereich B3.3 Charakterisierung von Speicher- und Barrieregesteinen)
Die Bewertung von Überwachungsmessungen im Grubengebäude

Quelle: hier
Foto: Wadi Bani Khalid; Wikimedia Commons  Quelle
____________________________________________________________________

14. Arbeitstagung Netzwerk "Steine in der Stadt"

12.-14. April 2019
Erlangen

Zur Arbeitstagung in Erlangen sind alle eingeladen, die sich mit Natursteinen in ihrer Stadt beschäftigen. Das Thema berührt ja die unterschiedlichsten Arbeitsfelder: Baugeschichte, Architektur, Steinmetzwesen, Bauwirtschaft, Denkmalschutz, Kunst am Bau, Rohstoffwirtschaft, Städtetourismus, Gastronomie – und natürlich die Geowissenschaften. Bei der Tagung geht es um den interdisziplinären Dialog und um Ideen, wie sich die Bewegung "Steine in der Stadt" noch weiter vervielfältigen und verbreitern kann.

Mehr dazu: hier
____________________________________________________________________

FACHEXKURSION STEIN-KULTURERBE OST-FRANKREICH

Eine Fachexkursion zu Abbau, Verarbeitung und Baukultur: Sandstein in vielfältigen Farbvariationen, Granit und Kalkstein

vom 28. April bis 4. Mai 2019
Organisation: Hilke Domsch, Geokompetenzzentrum Freiberg e.V.

Straßburg – Colmar – Dijon – Straßburg

Weiterbildung für Naturstein-Interessierte aus den Branchen Natursteingewinnung, -verarbeitung, Handwerk, Denkmal, Restaurierung und Fachplanung: steinkundliche Fachexkursion nach Ost-Frankreich vom 28.4. – 4.5.2019 zu Natursteinvorkommen in den Regionen Straßburg, den Nord- und Südvogesen, Colmar, Beaune und Dijon. Die Teilnehmer besichtigen Steinbrüche, Verarbeitungswerke und erhalten Einblicke in regionale Baukultur und Denkmalpflege. Neben Fachführungen gibt es auch immer wieder Möglichkeiten für Fachdiskussion und Austausch.

Mehr dazu: hier
___________________________________________________________________

Das Paläozoikum in Brandenburg: 1.-Mai-Exkursion der Geowissenschaftler in Berlin und Brandenburg

1. Mai 2019

Die alljährliche 1. Mai-Exkursion des Vereins der Geowissenschaftler in Berlin und Brandenburg führt in diesem Jahr an den Südrand Brandenburgs, ins Paläozoikum, u.a. zum Rothsteiner Felsen.

Näheres folgt.

Vorbereitendes Symposium am Samstag, 27. April 2019

Foto: Rothsteiner Felsen, Foto LutzBruno, Wikimedia Commons
__________________________________________________________________

Eberhard-Klitzsch-Afrika-Kolloquium

3. Mai 2019, 13.00 Uhr

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Der im September vergangenen Jahres verstorbene Berliner Geowissenschaftler Eberhard Klitzsch hat die Afrikaforschung in vielerlei Hinsicht beeinflusst. Im Rahmen eines Afrika-Kolloquiums wird den Spuren gefolgt, die der leidenschaftliche Forscher und Lehrer auf diesem Arbeitsgebiet hinterlassen hat,

Um Beiträge wird gebeten. Näheres dazu hier
Foto: Tibesti-Massiv, Foto: Michael Kerling, Wikimedia Commons
________________________________________________________________

 

37. Jahrestagung des AK Geographie der Meere und Küsten

9.-11. Mai 2019
Köln

Ein breites Spektrum an Themen der physischen Geographie und der Anthropogeographie:
 Küstengeologie und -morphodynamik
 Historische/langzeitliche Küstenentwicklung
 Nachweis und Auswirkungen von extremen Wellenereignissen
 Klimawandel, Meeresspiegelanstieg und Subsidenz
 Ökosystemleistungen und Indikatoren
 Umweltverschmutzung, Meeresmüll und Gewässerqualität
 Marine Ressourcennutzung und Aquakultur
 Küstenraumplanung und Risikomanagement
 Soziale Vulnerabilität und Anpassungen an Küstengefahren
 Risikowahrnehmung und Leben im Küstenraum

Mehr Information: hier
___________________________________________________________________

GEOLOGY GOES DIGITAL: 9th EUREGEO Conference Hof 2019

14 - 16 May 2019

Bayerisches Landesamt für Umwelt, Hans-Högn-Str. 12, 95030  Hof

Reserved for experts of scientific institutions and geological surveys

GEOLOGY GOES DIGITAL
Geological Data in Geoportals and Geo-Information Systems

European administrative bodies and Geological Surveys manage big-data volumes. Dealing with stones doesn’t mean using stone-age tools! A digital society requires free access to data in Geoportals, the readability of data in Geo-Information Systems and improved response times to geoscientific questions by decision makers. The INSPIRE directive increases the demand upon Geological Surveys to go digital!

More information: here
Map: Eric Gaba (Sting), Wikimedia Commons
___________________________________________________________________

Hotspot Hannover: 11. Norddeutsche Geothermietagung

15. Mai 2019

Geozentrum Hannover

Fachleute aus Unternehmen, Behörden und Forschung treffen sich wieder zur wichtigsten Veranstaltung der Branche in Norddeutschland. Diesmal steht die Tiefe Geothermie im Blickpunkt.

Mehr Information: hier
Foto: Tiefbohrungen für die Errichtung eines Geothermiekraftwerks 2016, Trebur; Foto: Ben Benzin, 2016, Wikimedia Commons
_________________________________________________________________________

Bodenkundliche Arbeiten in Afrika: Potenzial von Pflanzenkohle-Systemen in Äthiopien

Vortrag in der BGR-Vortragsreihe in Berlin

Mittwoch, 15. Mai 2019, 11.00 Uhr

BGR Berlin-Spandau, Wilhelmstr. 25–30, 13593 Berlin, Raum 204/ Haus II

MÖLLER, A. (Fachbereich B2.4 Boden als Ressource – Stoffeigenschaften und Dynamik) et al.

Quelle: hier

Bild: Landschaft im nördlichen Fayyum-Gebiet mit Blick auf den Qarun-See  Quelle
____________________________________________________________________

GeoTop 2019: Geotope und Geotourismus im digitalen Zeitalter

23. Internationale Jahrestagung der Fachsektion Geotope und Geoparks der DGGV und des LGRB

Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau
Baden-Württemberg, Freiburg

16.-19. Mai 2019

Ein Vortragstag und zwei Exkursionstage bilden wie in jedem Jahr das Gerüst für die Geotop-Tagung.

1. Zirkular vom 11.12.2018: hier
______________________________________________________________________

Abfallprobenahme nach LAGA PN 98

mit Zertifikat und praktischer Übung

17. Mai 2019     Bonn

Veranstaltung der Bildungsakademie des BDG

Schwerpunkte:

  • Grundlagen der Probenahme, Normenübersicht
  • Qualitätsmanagement
  • Anforderungen des Fachmoduls Abfall
  • Anforderungen der LAGA PN 98
  • Planung der Probenahme
  • Durchführung der Probenahme
  • Probenhandhabung vor Ort
  • Nachbereitung der Probenahme, Dokumentation
  • Unsicherheit der Probenahme

Zielgruppe:

Mitarbeiter in Ingenieurbüros, Laboratorien, Recyclingunternehmen, Abfallverbänden, Umweltämtern, Vollzugsbehörden und Deponienbetreiber

Mehr dazu: hier

______________________________________________________________________

Sanierungsplanung in der Praxis: Worauf muss ich achten?

24. Mai 2019    Bonn

Veranstaltung der Bildungsakademie des BDG

  • Welche Grundlagen sind erforderlich?
  • Wie finde ich das richtige Sanierungsverfahren?
  • Kann ich bedenkenlos innovative Verfahren empfehlen?
  • Wie werden Sanierungskosten ermittelt?
  • Sanierungskonzept vs Ausführungsplanung
  • Welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten?
  • Angebots- und Vertragsgestaltung

Zielgruppe: Berufseinsteiger, Geowissenschaftler im Beruf, Ingenieure, Behördenvertreter

Mehr dazu: hier

______________________________________________________________________

Jahrestreffen der DMG-Sektionen Geochemie sowie Petrologie & Petrophysik

24.-25. Mai 2019
Heidelberg

Vorstellung aktueller Forschungsaktivitäten beider Sektionen in einem gemeinsamen Forum. Ganz besonders Nachwuchswissenschaftler/-innen (Masterstudenten und Doktoranden) sollen im Rahmen dieser interdisziplinären Veranstaltung die Möglichkeit bekommen, ihre eigenen Projekte und bisherige Ergebnisse einem breiten wissenschaftlichen Publikum zu präsentieren.

Mehr Information dazu: hier

Foto: Malachit – Mineral des Jahres 2019 – aus Gumeschewsk, Ural, Museum für Naturkunde Berlin; Anagoria; Wikimedia Commons
__________________________________________________________________

Workshop Umweltinformationssysteme

23./24. Mai 2019
Münster

bei der con terra Gesellschaft für Angewandte Informationstechnologie mbH

Im Workshop sollen innovative Lösungen und neue Technologien vorgestellt und  deren  Nutzbarkeit  mit Fachanwendern diskutiert werden. Er soll andererseits helfen, Erfahrungen und Anforderungen von Anwendern frühzeitig an Forscher und Lösungsanbieter zu kommunizieren, um neue Ideen und Bedürfnisse zu identifizieren.

Mögliche Informatik-Themen umfassen Datenerzeugung mit Drohnen, Citizen Science, Messnetzen usw., Big Data und Smart Data für Umweltanwendungen, Vernetzung von UIS, Augmented Reality, Virtual Reality und Künstliche Intelligenz in Umweltanwendungen etc.

Mögliche Fachthemen umfassen alle Anwendungsfelder von UIS wie z.B. Biodiversität, Energiewende, Hochwassermanagement, integriertes Wasserressourcenmanagement, Klimawandel, Krisen-und Notfallmanagement, Naturschutz, Ressourceneffizienz, Smart City etc.

Weitere Informationen: http://www.ak-uis.de
___________________________________________

38. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Paläopedologie

30. Mai – 1. Juni 2019    

Bern, Schweiz

Näheres: hier
_____________________________________________________________________

deRSE19 – Research Software Engineers Conference

4-6 June 2019

Albert Einstein Science Park, Potsdam

Following the success of the first three international Conferences of Research Software Engineers in the UK, deRSE19, the first conference in Germany addressing research software and the people behind it within the German research landscape will be held at the Albert Einstein Science Park in Potsdam on 4-6 June 2019.

The organising committee welcomes submissions for workshops, talks and posters for the deRSE19 conference, as well as for splinter meetings and birds-of-a-feather (BoF) events. The aim is to reflect the diverse community of research software engineers by seeking input from all levels of experience and across a variety of domains, geographic locations, genders, and ethnicities.

More information: here
__________________________________________________________________

81. Tagung der Norddeutschen Geologen

11. Juni 2019 - 14. Juni 2019   Sangerhausen

More information: here

Foto: Heijkal (Wikimedia)

 

___________________________________________________________________

Ostsee – Geowissenschaftliche Untersuchungen und Informationen: Marine Seismik Ostsee

Vortrag in der BGR-Vortragsreihe in Berlin

Mittwoch, 12. Juni 2019, 11.00 Uhr

BGR Berlin-Spandau, Wilhelmstr. 25–30, 13593 Berlin, Raum 204/ Haus II

AHLRICHS, N. (Fachbereich B3.1 Nutzungspotenziale des geologischen Untergrundes)

Quelle: hier

Bild: Ostsee, Örens Naturreservat, Schweden;  Quelle
____________________________________________________________________

Kunststoffe in der Umwelt: DBU-Sommerakademie

17.-19. Juni 2019 in der Evangelischen Akademie Loccum  

Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Evangelische Akademie Loccum, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

  • Prof. Dr. Antje Boetius, Wissenschaftliche Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts und Trägerin des Deutschen Umweltpreises 2018
  • Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
  • Reinhard Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter und Inhaber der Werner & Mertz GmbH (Frosch)
  • Alexander Bonde, Generalsekretär der DBU
  • Jürgen Bertling, Nachhaltigkeits- und Ressourcenmanagement, Fraunhofer UMSICHT
  • Henning Wilts, Wuppertal Institut
  • Bärbel Naderer, kunststoffland NRW e. V.

Mehr dazu: hier
__________________________________________________________________

From von Humboldt into the Anthropocene

19 - 21 June 2019, Leopoldina, Halle/Saale

Alexander von Humboldt und die Erdsystemforschung in Geschichte, Gegenwart und Zukunft

Halle/Saale, 21.-22. Juni 2019

Eine Tagung der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften,
des Instituts für Geowissenschaften der Universität Potsdam und der
GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung

mit vielen namhaften Wissenschaftlern/innen aus dem In- und Ausland:
u.a. Andrea Wulf, London; Celal Şengör, Istanbul; Antje Boetius, Bremerhaven; Gerald Haug, Mainz; Johannes Vogel, Berlin; Volker Mosbrugger, Frankfurt/Main; Bernhard Cramer, Freiberg; Stephan Brönnimann, Bern; Carina Hoorn, Amsterdam; Stephen T. Jackson, Reston; Manfred Strecker, Potsdam

All information on this conference: here

_________________________________________________________________

Tag der offenen Tür in der Geologischen Landessammlung in Sternberg

29. Juni 2019, 10:00 – 16:00 Uhr

19406 Sternberg Brüeler Chaussee 13, Mecklenburg-Vorpommern

An dem alljährlich stattfindenden "Tag der Offenen Tür" (in Verbindung mit dem Sternberger Heimatfest) sind die Tore der Geologischen Landessammlung in Sternberg offen. Die Sammlungsbestände können ohne Voranmeldung besichtigt werden und es ist Informationsmaterial zu den Aufgaben und Projekten des Geologischen Dienstes erhältlich.

Mehr dazu: hier
____________________________________________________________________

 

Strati 2019: 3rd International Congress on Stratigraphy

2 - 5 July 2019, Milano, Italy

From the Precambrian to the Holocene: Recent developments in the study of the stratigraphy of the volcanic areas, Antarctic and Arctic sedimentary successions and ice caps, as well as of crystalline rocks. We also invite specialists from georesources exploration and hydrogeology to present their most advanced contributions to subsurface stratigraphy.

As in previous editions, the congress will also host meetings of the ICS and of its Subcommissions to debate topics and problems in updating and improving the geological time scale.

More information: here
_____________________________________________________________________

WaterPower Symposium: Transformative Development Pathways – Urbanisation, Land and Water

15 – 17 July 2019
Trier

Moving on from questions of socio-ecological inequality, access to and governance of water, and exposure to environmental risks, the symposium also addresses implications for an achievement of sustainable urban development pathways in the context of global agendas like the 2030 Agenda and its Sustainable Development Goals as well as the New Urban Agenda.

We invite scientists conducting research in the field of human-environment geographies to contribute to the symposium and share their research on sustainable urban futures and transformative governance.

 Further information will follow soon on the websites www.uni-trier.de/index.php?id=8183 and www.waterpower.science

 For more details please contact Prof. Dr. Antje Bruns, waterpower(at)uni-trier.de _
_______________________________________________________________________

19th International Congress on the Carboniferous and Permian

Cologne, July 29th – August 2nd, 2019

The congress, organized every four years, is the most important platform for all disciplines that deal with the geology and palaeontology of the Carboniferous and Permian periods. Four days with edge-cutting scientific sessions and a mid-congress field trip will provide a broad forum and ample time for scientific presentations and discussions.

After the Carboniferous-Permian congresses in Krefeld (1971), Krakow (1998), and Utrecht (2003), the meeting is back to central Europe. The widened spectrum of the congress since the Krefeld meeting and major advances are a unique opportunity to demonstrate the scientific progress in Germany and adjacent countries of Central Europe and to integrate it into a global frame by the presentations of established researchers, young scientists, and students from all over the world. Field trips will give splendid opportunities to explore some of the most classical regions of the Carboniferous, as well as the unique Rotliegend and Zechstein facies of the central European Permian. Still, the Pennsylvanian to Permian of the Palaeotethys realm is the focus of another scenic field trip.

More information: here
____________________________________________________________________

URBAN CHALLENGES IN A COMPLEX WORLD – The urban geographies of the new economy, services industries and financial market places

4 - 9 August 2019

Luxembourg

This year, the special focus will be on ‘The urban geographies of the new economy, services industries and financial market places’. The choice of this focus stems from the observation of fundamental changes that have recently occurred in urban regions due to the rise of services, the emergence of financial market places and new economic sectors. Processes fostering digital technologies and related activities, most notably platform economies, electronic commerce, or ‘fintech’, have added to the existing portfolio of services and contributed to the well-being of a number of urban and metropolitan areas. At the same time, these cities’ development trajectories are associated with manifold pressures on spatial and social infrastructures, land, mobilities and the environment. Hence, these cities will only be able to thrive in the foreseeable future if they are prepared to design and implement adaptive changes in their development patterns and spatial organisation.

More information: here
____________________________________________________________________

Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft: Jahrestagung 2019

24.-29. August 2019    Bern, Schweiz

zusammen mit der Bodenkundlichen Gesellschaft der Schweiz

 

 

Mehr dazu: hier
____________________________________________________________________

KOSMOS Conference: from Alexander von Humboldt’s KOSMOS to today’s Global Challenges

Navigating the Sustainability Transformation
in the 21st Century

28th – 30th August 2019
Humboldt-Universität zu Berlin

This conference shall provide a landmark for today’s great challenges towards sustainability. A critical and constructive debate on the United Nation’s Sustainable Development Goals (SDGs) will be focal point of the conference. Linking to Alexander von Humboldt’s perspective on nature and humanity as web of interconnections, we target symbiosis between disciplines by bringing together scientist from all fields and nations. 

The KOSMOS Conference will make use of classic and cutting-edge conference formats: expert forum, poster session, treasure quest, public debate, citizen scientist table, bar camp, and market place. Every conference day will be opened by a keynote lecture while the highlight will be marked by a public KOSMOS lecture held by Johan Rockström.

More information: here
___________________________________________________________________

13th EURO-Conference on Rock Physics and Geomechanics

2-6 September 2019
Potsdam, Germany

The overarching theme of the conference, “Rock fracturing and fault activation: experiments and models”, will provide a unique opportunity for international researchers and industry experts to discuss recent results and developments of rock fracturing and fault activation experiments, at laboratory, mine, and field scale, as well as related modeling efforts. Surrounded by forests and lakes and rich in historical and cultural attractions, Potsdam is looking forward to welcoming you!

All information: here
______________________________________________________________________

Field Symposium of the INQUA PeriBaltic Working Group 2019

7 - 13 September 2019   Greifswald

Preliminary program:

8 September 2019 (Sunday): Talks and poster session at the Institute of Geography and Geology of the Greifswald University

9 – 12 September 2019 (Monday to Thursday): Field trip to Western Pomerania and Mecklenburg
Kinematic of the Jasmund glaciotectonic complex (Rügen island, landform and structural analysis)

Weichselian ice-sheet dynamics on Rügen (luminescence dating, sediment-facies analysis, till microfabrics, seismites)

The River Tollense valley – From subglacial channel to Bronze age battle field (Quaternary and Holocene valley and river development, archaeology)

From Krakow am See to Lake Tiefer See (postglacial lake and river development, limnic deposition, lake monitoring)

More information:  https://geo.uni-greifswald.de/lehrstuehle/geologie/sedimentologie/peribaltic-meeting-2019/here
Foto: PWG
____________________________________________________________________

YES World Congress 2019: Rocking Earth's Future

9-13 September 2019
Berlin, Germany

The YES Network – the international association of young and early career Earth scientists who are primarily under the age of 35 or within ten years after graduating from their PhD from universities, geosciences organizations and companies from across the world – will hold its world congress in 2019 in Berlin. Previous YES Congresses were organized in 2009 in China, 2012 in Australia, 2014 in Tanzania, 2017 in Iran. The Congresses generally focus on climate, environmental and geoscience challenges facing today’s society, as well as career and academic pathway challenges faced by early career geoscientists.

More information: here
______________________________________________________________

 

5. Meggener Rohstofftage

11.-13. September 2019    Lennestadt-Meggen

BDG Bundesverband Deutscher Geowissenschaftler e.V.

Mehr dazu: demnächst
____________________________________________________________________

Tag des Geotops: 15. September 2019

Zum 18. Mal: Präsentationen ausgewählter Geotope in ganz Deutschland

Wie jedes Jahr am dritten Sonntag im September findet auch 2019 der Tag des Geotops statt – mit Veranstaltungen an verschiedenen Stätten in Deutschland

Mehr Informationen dazu: hier

Foto: Geologische Wand in Berlin, im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow
________________________________________________________________

Jahrestagung der Paläontologische Gesellschaft 2019

15.-18. September 2019       München

Mehr dazu: demnächst hier

_________________________________________________________________

INTERGEO 2019 – Global Hub of the Geospatial Community

Stuttgart       17.-19. September 2019

Der weltweit führende Event der Geospatial Community: Geodäsie, Geoinformation, Fernerkundung, Photogrammetrie, Technologie, Geowissenschaften

Mehr dazu: http://www.intergeo.de/

___________________________________________________________________

Munich Remote Sensing Symposium 2019 – MRSS 2019

18.-20. September 2019

Photogrammetry & Remote Sensing, Technische Universitaet Muenchen
Arcisstr. 21, 80333 München

Automated extraction of objects from remotely sensed data is an important topic of research in Computer Vision, Photogrammetry, Remote Sensing, and Geoinformation Science. In order to discuss recent developments and future trends in research in automatic object extraction and their influence on sensors and processing techniques, the two conferences "Photogrammetric Image Analysis" (PIA) and "Munich Remote Sensing Symposium" (MRSS) will be held as a common event. The location of the event will be Munich, Germany.

The aim of the common event is to seek, exploit and deepen the synergies between geometry and semantics, and to give the two scientific communities the possibility to discuss with and to learn from each other. The joint event addresses experts from research, government, and private industry. It consists of high quality papers, and provides an international forum for discussion of leading research and technological developments as well as applications in the field.

Conference homepage: http://www.pf.bgu.tum.de/isprs/mrss19/
_____________________________________________________________________

 

Baugrund: Theorie und Praxis

20. September 2019    Bochum
Veranstaltung der Bildungsakademie des BDG

  • Aktuelle Regelwerke, Literaturhinweise
  • Grundlagenermittlung, geotechnische Kategorien
  • Festlegung und Vorbereitung der Baugrunduntersuchungen
  • Felderkundungsmethoden: Aufschlussverfahren, Bodenansprache, Probenahme
  • Bodenmechanische Laboruntersuchungen: Erläuterungen wesentlicher Laborversuche zur Ermittlung bodenphysikalischer und bodenmechanischer Kennwerte
  • Darstellung, Auswertung und Interpretation
  • Kontrollprüfungen im Erdbau: Plattendruckversuche, Rammsondierungen, Dichte-bestimmungen

Zielgruppe: Berufseinsteiger, Geowissenschaftler im Beruf, Ingenieure, Behördenvertreter

Mehr dazu: hier

______________________________________________________________________

GeoMünster 2019

22.-25. September 2019  in Münster

Welcome to GeoMünster 2019 "Earth! Past, Present, Future" – the Annual Conference of the Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV – The German Geological Society) and the Deutsche Mineralogische Gesellschaft (DMG – The German Mineralogical Society) to be held 22–25 September 2019 at the Münster University, Germany.

Soon you will find here more information on our sessions, keynote speakers, call for abstracts, online registration, and venue.

We are looking forward to seeing you in Münster in autumn 2019!

__________________________________________________________________

Geothermie I: Oberflächennahe Geothermie

Einführung in die oberflächennahe Geothermie mit Schwerpunkt Schnittstelle Heizung und Kühlung

26. September 2019    Bonn
Veranstaltung der Bildungsakademie des BDG

Schwerpunkte:

  • Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Einsatz von Erdwärme
  • Haustechnische Details bei der Heizung und Kühlung mittels Erdwärme
  • Standortbeurteilung und Genehmigungsfragen
  • Erschließung der Erdwärme mittels: Erdwärmesonden, Grundwassernutzung durch Brunnenanlagen, Erdwärmekollektoren und sonstige Erschließungsverfahren
  • Kritische Diskussion der Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren

Zielgruppe:

Geowissenschaftler im Beruf, Studenten sowie Behördenmitarbeiter, die Erdwärmeprojekte bearbeiten

Mehr dazu: hier

______________________________________________________________________

Geothermie II: Erdwärmesondenanlagen

Erschließung geothermischer Energie durch Erdwärmesondenanlagen

27. September 2019    Bonn
Veranstaltung der Bildungsakademie des BDG

  • Standortbeurteilung und Genehmigungsfragen
  • Klärung des Energiebedarfs zur Heizung und ggf. Kühlung
  • Planungsgrundlagen einschließlich Berechnungsansätzen für Klein- und Großanlagen
  • Festlegung der erforderlichen Bohrleistungen und Horizontalanbindung
  • Vor- und Nachteile bei Auslegung der Erdwärmesondenanlage mit Wasser
  • Betreuung der Feldarbeiten
  • Qualitätssicherung
  • Neuberechnung der Erdwärmesondenanlagen auf Grundlage des festgestellten Untergrundes
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

 Zielgruppe:    Geowissenschaftler im Beruf, Studenten, Absolventen, Behördenmitarbeiter, die Erdwärmeprojekte bearbeiten

Voraussetzung: Teilnahme am Einführungsseminar: Geothermie Teil I oder vergleichbare Vorkenntnisse

Mehr dazu: hier
______________________________________________________________________

Deutscher Kongress für Geographie 2019

30. September – 03. Oktober 2019
in Kiel

Die Deutsche Gesellschaft für Geographie und das Geographische Institut der CAU Kiel laden zum Deutschen Kongress für Geographie 2019 nach Kiel ein.

Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft: Unter diesem Motto wollen wir 50 Jahre nach dem ereignisreichen Geographentag 1969 in Kiel diskutieren, wie sich die Geographie als Disziplin gewandelt hat. Welche Umbrüche und welche Aufbrüche fanden statt, welche neuen Perspektiven wurden eingenommen und welche neuen Geographien sind dabei entstanden? Vor allem aber möchten wir mit diesem Kongress 2019 in Kiel die heutige Geographie zur Debatte stellen und Wege in die Zukunft suchen, intradisziplinäre Themen, Vernetzungen und Aktionsfelder neu konturieren und stärken sowie interdisziplinären Herausforderungen fachlich begegnen und unser Fach zugleich politisch-strategisch aktiv positionieren.

Alle Informationen dazu: hier ___________________________________________________________________

 
 
 
 
Aktuelles | Träger-Organisationen | Stiftung und Gremien | Nationale Geoparks | Terra Nostra | Preisverleihungen
Startseite | Presse | Suche | Kontakt | Impressum | Sitemap