Diese Seite ist aktuell nur über www.geo-union.de richtig lesbar.

... und benachbarte Bereiche

Wichtige geowissenschaftliche Veranstaltungen:
vieles im Internet und online zugänglich.

Allen Nutzern/innen dieser Seite die besten Wünsche!

 

Sie suchen etwas Bestimmtes? z.B. den "Tag des Geotops"?
Einfach Strg+F drücken und "Geotop" eingeben ....
Und wenn Sie einen interessanten Termin für uns haben: immer her damit!
(bitte an Christof.Ellger(at)geo-union.de)
___________________________________________________________________

7. Meggener Rohstofftage

15.-17. September 2021
Lennestadt-Meggen

Die 7. Meggener Rohstofftage sollen wie gewohnt als Präsenzveranstaltung in Meggen im Sauerland durchgeführt werden. In Abhängigkeit vom jeweiligen Infektionsgeschehen muss jedoch eine kurzfristige Durchführung als Online-Format offengehalten werden. In jedem Fall freuen wir uns, Sie bei den 7. Meggener Rohstofftagen begrüßen zu dürfen.

Mehr Information: hier
_____________________________________________________________________

STEIN-KULTURERBE-REISE 2021/TEIL 2: BAULANDSCHAFT UND BAUSTEINE ZWISCHEN HARZ UND BÜCKEBURG

Fachexkursion
15.-17. September 2021
Geokompetenzzentrum Freiberg

Exkursion unter der Leitung von Dr. Angela Ehling und Dr. Jochen Lepper – mit Einblicken in die Natursteingewinnung und -verarbeitung des Obernkirchener Sandsteins und des Thüster Kalksteins sowie in die Baugeschichte und Restaurierungsarbeit an weiteren Stein-Stationen unterwegs. 

Programm und Anmeldung finden Sie: hier

Foto: Schloss Hämelschenburg; Foto: Wikimedia Commons; https://de.wikipedia.org/wiki/Weserrenaissance #/media/Datei:2008-Schloss_Haemelschenburg.jpg
_____________________________________________________________________

Wurzeln – Wissen – Emotionen: Wie sich ein Museum aktiv, konkret und sichtbar mit den Herausforderungen der Zukunft beschäftigt

Freitag, 17. September 2021, 12.00 Uhr, virtuell
Ruth Swoboda, inatura Dornbirn, Österreich

Freitags im Museum: Moderne Konzepte der Wissensvermittlung in Museen

Das Konzeptteam des Forum der Geowissenschaften München lädt Museumsmitarbeiter*innen, Ausstellungsplaner*innen und Kurator*innen sowie Museumspädagog*innen und alle Interessierte dazu ein, neue Ideen zur Vermittlung Wissenschaft und Forschung rund um Geo- und Umweltwissenschaften kennenzulernen und zu diskutieren.

Forschung heute muss aber auch in globalen Zusammenhängen gesehen werden. Deshalb trachtet die inatura nach Vernetzung und Wissensaustausch mit anderen Forschungseinrichtungen. Der Wissenstransfer mit nationalen wie auch internationalen Instituten ist zu einer festen Säule der inatura geworden.

Forschung ist kein Selbstzweck. Die Arbeit der inatura ist ein öffentliches Gut. Die Bevölkerung hat ein Recht, dieses Wissen zur eigenen Weiterbildung vermittelt zu bekommen. Das ist ein Grund, weshalb Forschungsresultate auch öffentlich zugänglich gemacht werden müssen.

In der Präsentation geht die inatura völlig neue Wege. Erstmals wird das "traditionell trockene Fachgebiet" Forschung mit einer Erlebnisdimension ausgestattet - Naturkunde wird zum Abenteuer, deren Präsentation zur Entdeckungsreise für den Besucher.

Doch auch das neue Präsentations- und Ausstellungskonzept muss fortlaufend geprüft und kritisch hinterfragt werden. Nur so kann eine erfolgreiche, didaktisch gleichbleibend wertvolle Präsentation gesichert werden.

Mehr dazu und Anmeldung: hier

Foto: Widimedia Commons; https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinwasserkraftwerk_Stadtgarten_(Inatura)#/media/Datei:Inatura-Wasserrad-3.JPG
________________________________________________________________

Klima, Kohle, Kapital – Herausforderungen der Klimapolitik

Vortrag von Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Berlin und Potsdam
17. September 2021, 19.30 Uhr
Museum für Naturkunde zu Berlin
Wissenschaft im Sauriersaal

Mehr dazu: hier
Foto: Pxhere  (Wie war das nochmal mit dem ökologischen Fußabdruck?)
________________________________________________________________

Klima - Politik - Wandel. Wie gestalten wir die Zukunft?

Öffentliche Konferenz des Forschungskollegs Humanwissenschaften Bad Homburg
17. und 18. September 2021

Forschungskolleg Humanwissenschaften
der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Am Wingertsberg 4
61348 Bad Homburg

Übertragung im Internet

Hervorragend besetzte Veranstaltung zu aktuellen Fragen der Klimapolitik. l

Programm und Teilnahme: hier

Foto: pxhere Creative Commons Worldwide
___________________________________________________________________

Der Tag des Geotops 2021

Sonntag, 19. September 2021
an verschiedenen Orten in ganz Deutschland

Wie jedes Jahr am 3. Sonntag im September finden an sehenswerten geowissenschaftlich interessanten Standorten Aktivitäten statt: Wanderungen mit Erläuterungen, Präsentationen mit Wissen und Spaß.

Mehr Information: hier  
_____________________________________________________________________

Der Basalt von Stolpen

Eine Veranstaltung am "Tag des Geotops 2021"
19. September 2021, 11.00-12.30 Uhr
Stolpen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Der Stolpener Burgberg ist geprägt durch seine einzigartigen Basaltformationen, die als Baumaterial vor Ort beim Bau der mittelalterlichen Burganlage sowie den Kellern und Gebäuden im Stadtkern oder für die Errichtung der Stadtmauer genutzt worden sind. Die Härte des Vulkangesteins ist bemerkenswert. Heute besitzt das Naturdenkmal „Stolpener Basalt“ durch die Aufnahme in die Liste der „Nationalen Geotope“ deutschlandweite Bedeutung. Der Geologe Dr. Thomas Scholle wird die verschiedenen Basaltarten vorstellen und einen umfassenden Einblick geben, wie es sich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit den Begriffen Basalt und Basanit verhält.

Mehr dazu: hier
Foto: Stadt Stlpen
_______________________________________________________________________

Heidelberger Steingeschichten

Eine geführte Tour zum "Tag des Geotops"
19. September 2021, 10.00 - 13.30 Uhr

In Heidelberg ist es möglich, auf einzigartige Art und Weise die 400 Millionen Jahre alte geologische Geschichte des Odenwalds zu erwandern und zu entdecken.Am Nordhang des Königstuhls entlocken wir diese faszinierende Geschichte den Steinen, denen wir unterwegs begegnen. Es ist eine Reise zu riesigen Gebirgen, Wüsten, Meeren und Ozeanen und eisigen Landschaften, sie bringt uns zum Schlossgraben, dem Geotop des Jahres 2016. Sie werden den Odenwald aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Information dazu: hier

Foto: LGRB Baden Württemberg, Grenze Grundgebirge/Deckgebirge am Heidelberger Schlossgraben _____________________________________________________________________

GEOKARLSRUHE 2021

19.-23. September 2021

The annual meeting of German Geoscience

More information: https://www.geokarlsruhe2021.de/  
_________________________________________________________________________

MATLAP Recipes for Earth Sciences

 

 

53rd Shortcourse on MATLAB Recipes for Earth Sciences, 5th Edition

Interactive Online Seminar, 20–24 September 2021, in English

Prof. Dr. Martin Trauth, Universität Potsdam

MATLAB® is used in a wide range of geoscientific applications, such as for image processing in remote sensing, for generating and processing digital elevation models, and for analyzing time series. This course introduces methods of data analysis in geosciences using MATLAB, such as basic statistics for univariate, bivariate and multivariate datasets, time-series analysis, signal processing, the analysis of spatial and directional data, and image analysis.

More information: http://mres.uni-potsdam.de/index.php/2021/03/03/53th-and-54th-shortcourse-on-mres-interactive-online-seminars/
________________________________________________________________

Edible City Solutions: One step further toward resilient and sustainably productive cities

IRI Thesys Summer School 2021
20 September - 1 October 2021
HU Berlin

Over the last decade, there have been increased efforts to implement traditional NBS in our cities, such as recreational parks, urban roads lined with vegetation, and green walls and roofs. However, these NBS have not been able to significantly increase social cohesion as they mostly encourage citizens to ‘stay and use’, but not to become actively involved on-site. In contrast, initiatives based around Edible City Solutions (ECS) directly and lastingly involve citizens in social processes, ranging from co-design to co-implementation and long-term co-management of ever-evolving edible green spaces. The vision of productive urban landscapes as a focal point of the social fabric of our cities promises a strategic step towards the development of sustainable, livable and healthy cities.

Mehr dazu: hier
Foto: Pxhere Creative Commons Worlwide
_________________________________________________________________

INTERGEO 2021

21.-23. September 2021 Hannover

The leading trade fair for all aspects of the geosciences.

More information: here
________________________________________________________________

Altlastensymposium 2021

 

22.-24. September 2021
Berlin-Adlershof

Ingenieurtechnischer Verband
für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V. (ITVA)
______________________________________________________________________

 

92. Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft 2021

27.09. – 30.09.2021   als Online-Konferenz 

Wir freuen uns, Gastgeber der 92. Jahrestagung der "Paläontologischen Gesellschaft" (PalGes) zu sein. Die Tagung ist, wie die vorherigen, als internationale Tagung konzipiert, auf der Spitzenforschung aus der Paläobiologie, Paläontologie, Geobiologie und verwandten Fächern präsentiert werden soll. Die Paläontologische Gesellschaft ist eine der ältesten und größten paläontologischen Gesellschaften weltweit und wir „Wiener“ richten die Jahrestagung nach 1923, 1954, 1963 und 2011 nun bereits zum fünften Mal aus.

Mehr dazu: hier     _________________________________________________________________

DGL-Jahrestagung 2021: Deutsche Gesellschaft für Limnologie

27. September – 1. Oktober 2021
Leipzig
Tagungsmotto: Wenn Extreme zur Normalität werden - Gewässer im Klimawandel

Geplant ist die Jahrestagung aktuell noch als Präsenzveranstaltung im Kubus in Leipzig, aufgrund der aktuellen Situation kann die endgültige Entscheidung darüber aber voraussichtlich erst im Laufe des Junis erfolgen.

Weitere Informationen: hier

Foto: Pxhere Creative Commons Worldwide (Rhein bei Trockenheit) _____________________________________________________________________

Wahrnehmung und Bewertung von Böden

Symposium
29.-30. September 2021
Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft
Universität Hohenheim

Ohne Böden kein terrestrisches Leben. Doch in unserer Gesellschaft werden die gefährdeten
Gaben des Bodens für unser Wohlergehen und Überleben nicht ausreichend erkannt. Die Gründe dafür sind vielfältig: von der Tatsache, dass Böden in den Lehrplänen kaum behandelt werden, bis hin zur Geldzentriertheit der Wertvorstellungen in allen Bereichen unserer Gesellschaft.

Ausgerichtet von der Kommission VIII der DBG – Böden in Bildung und Gesellschaft

Mehr Informationen : hier
________________________________________________________________

Virtuelle DEUQUA-Tagung 2021

30 September – 1 October 2021   
Online

To promote scientific exchange, a 2-day virtual conference, the vDEUQUA, with talks, short contributions (picos) and discussion meetings, will be organized from September 30th to October 1st, 2021. The DEUQUA board and the organization team at GFZ thank you for your understanding. We are looking forward to your participation in DEUQUA2020 in September 2022 (25-29 September). 

Conference webpage: here   
___________________________________________________________________

 

Tag der Steine in der Stadt: Entdeckungen in Düsseldorf

Samstag und Sonntag, 2.-3. Oktober 2021

Auf drei Exkursionen durch die Düsseldorfer Innenstadt zeigt Stephan Marks, wo schöne und bekannte Natursteine in wichtigen (und weniger wichtigen) Gebäuden der Stadt verbaut sind. Und berichtet über deren Geologie, Herkunft und Bedeutung.

Mehr Information: hier  
Foto: Granit am Trinkhaus-Gebäude in Düsseldorf, Wikimedia Commons _____________________________________________________________________

26. Internationales Höhlenbär-Symposium ICBS

30. September – 3. Oktober 2021
Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Es ist das vierte Treffen dieser Art in Deutschland. Alle Forscher und Interessierte sind eingeladen, mit einem Vortrag, Poster oder als Zuhörer teilzunehmen. Im Mittelpunkt stehen Beiträge zur Erforschung des Höhlenbären (Ursus spelaeus) und verwandter Themen der letzten Eiszeit.

Mehr dazu: hier     
Foto: Pxhere, Creative Commons Worldwide; Höhle + Bär = Höhlenbär
_____________________________________________________________________

 

 

Schaffung resilienter Gewässer – eine Antwort auf den Klimawandel?

8. Gewässer-Dialog
4. Oktober 2021, 13.00 Uhr, Siegburg und online
Die Gewässer-Experten

Nicht nur die Reduktion von Treibhausgasen ist klimarelevant, auch der Schutz und die Steigerung der Widerstandsfähigkeit unserer Gewässer kann eine bzw. unsere Antwort in der Klimakrise sein.Europas größte Geothermie-Fachmesse mit Kongress

Mehr Information: hier
Foto: Pxhere, Creative Commons Worldwide
_____________________________________________________________________

54. Kompaktkurs zu

MATLAB Recipes for Earth Sciences, 5th Edition

Interactive Online Seminar, 4–8 Oktober 2021, in Deutsch

Prof. Dr. Martin Trauth, Universität Potsdam

MATLAB® is used in a wide range of geoscientific applications, such as for image processing in remote sensing, for generating and processing digital elevation models, and for analyzing time series. This course introduces methods of data analysis in geosciences using MATLAB, such as basic statistics for univariate, bivariate and multivariate datasets, time-series analysis, signal processing, the analysis of spatial and directional data, and image analysis.

More information: http://mres.uni-potsdam.de/index.php/2021/03/03/53th-and-54th-shortcourse-on-mres-interactive-online-seminars/
________________________________________________________________

#GeoWoche2021: Der digitale Kongress für Geographie

Als Ersatz für den auf 2023 verschobenen Deutschen Kongress für Geographie findet vom 5. bis 9. Oktober 2021 unter dem Namen #GeoWoche2021 eine virtuelle Veranstaltung für die gesamte geographische Community statt.

Das Programm richtet sich an die Fachöffentlichkeit – aber auch an alle Interessierte.

Mehr dazu: hier
Bild: DGfG, Ina Voshage
_____________________________________________________________________

 

Geologisches Erbe und Geotourismus: Aufgabe für die Geographie

Fachsitzung der #GeoWoche2021 als Videokonferenz
Dienstag, 5. Oktober 2021, 19.00 Uhr

Die Diskussion um das geologische Erbe der Erde, um dessen (Geo-)Diversität sowie um seinen Schutz wird international vor allem von der International Union for Conservation of Nature (IUCN) geführt. In Deutschland sind auf diesem Gebiet die Geoparks aktiv sowie weitere Initiativen wie der „Tag des Geotops“, das „Gestein des Jahres“ oder der Verbund „Steine in der Stadt“. Um Geotopschutz kümmern sich außerdem die Geologischen Landesämter. Geoerbeschutz wird dabei in der Regel zusammen mit der Inwertsetzung der Geotope für die Zwecke von Geobildung und Geotourismus behandelt. 

Einladung zur Mitwirkung: hier
___________________________________________________________________

GeoTop-Tagung 2021: Geotourismus im Fokus

7.-10. Oktober 2021
Schotten, Geopark Vogelsberg

Geotourismus – echte Chance oder Hype für eine nachhaltige Regionalentwicklung?"

Geoparks thematisieren Verknüpfungen zwischen dem geologischen Erbe eines Raumes mit der Archäologie, dem Naturschutz sowie der Kultur-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Region. Da Geoparks zumeist in ländlichen, strukturärmeren Räumen liegen, spielen sie eine wesentliche Rolle für den Geotourismus und sehen sich als ein bedeutendes Instrument der regionalen Wirtschaftsentwicklung in diesen Gebieten.

Mit der Jahrestagung (ursprünglich für Juni 2020, dann Mai 2021 geplant) greift die Geogemeinschaft die Fragen um die vielfältigen Chancen aber auch Grenzen im Geotourismus auf, um dessen nachhaltige Wirkung zu erörtern. Als Basis für die umweltverträgliche Nutzbarkeit des geologischen Erbes ist der Geotopschutz hierbei von zentraler Bedeutung für Wissenschaft und Gesellschaft.

Näheres: hier

Foto: Gipfelfelsen des Bilstein; J. Braukmann, Milseburg, Wikimedia Commons
_______________________________________________________________

Auf den Spuren des Rochlitzer Porphyr

Wanderung am 10. Oktober 2021, 10.00 Uhr, Wechselburg

 

Beitrag des Nationalen Geoparks Porphyrland zur 7-Seen-Wanderung

Was genau ist Porphyr? Wo kommt er her und wie wird er verbaut? Auf unserer Rundtour zwischen Wechselburg und dem Rochlitzer Berg kannst Du nicht nur wahre Kunstwerke aus Porphyr bestaunen, sondern erfährst auch Interessantes zu seiner Entstehungs- und Abbaugeschichte. Gemeinsam mit dem GeoRanger Rainer Spreer wanderst Du auf dem Walderlebnispfad zum Herkunftsort dieses besonderen Werksteins, entdeckst den Porphyrlehrpfad und genießt auf dem Aussichtsturm bei guter Sicht einen Blick bis Leipzig. Nach einer Rast am Geoportal Porphyrhaus, bei dem eine Brotzeit mit regionalen Köstlichkeiten auf Dich wartet, führt die Wanderung über Sörnzig durch das Silbertal zurück nach Wechselburg.

Mehr dazu: hier

Foto: Geopark Porphyrland __________________________________________________________________

Industrielles Welterbe. Chance und Verantwortung

Internationaler Kongress
14. und 15. Oktober 2021
Zeche Zollverein – Deutsche UNESCO-Kommission

Ziel der hybriden Veranstaltung, die aufgrund der Covid-19-Pandemie sowohl in Präsenz vor Ort als auch in digitalen Formaten im Netz stattfinden wird, ist ein internationaler Diskurs über die Zukunftsperspektiven industriellen Welterbes. Neben der Frage nach einer nachhaltigen Konservierung historischer Industriestätten und neu gedachten Nutzungskonzepten, stehen bei den Panels Themen rund um Resilienz und Nachhaltigkeit, internationale Vernetzung, Digitalisierung und touristische Vermarktung im Vordergrund.

Mehr dazu: hier

Foto: pxhere Creative Commons Worldwide
_______________________________________________________________________

Ist Evolution vorhersehbar?

Vortrag von Prof. Dr. Axel Meyer, Universität Konstanz
15. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Museum für Naturkunde zu Berlin
Wissenschaft im Sauriersaal

Mehr dazu: hier
Foto: Pxhere
______________________________________________________________

Tag der Steine in der Stadt: Bayreuth

Samstag und Sonntag, 16.-17. Oktober 2021

Auf drei Exkursionen durch Bayreuth zeigen Andreas Peterek, Richard Regner und Gerhard Lehrberger, wo schöne und bekannte Natursteine in wichtigen (und weniger wichtigen) Gebäuden der Stadt verbaut sind. Und berichten über deren Geologie, Herkunft und Bedeutung.

Mehr Information: hier  
Foto: Markgräfliches Opernhaus aus Fränkischem Sandstein, Wikimedia Commons, Lothar Spurzem,
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bayreuth,_Markgr_Opernh_1995.jpg
_____________________________________________________________________

Tag der Steine in der Stadt: Entdeckungen in Berlin

Samstag 23. Oktober 2021

Auf zwei Exkursionen durch die Berliner Innenstadt zeigt Gerda Schirrmeister, wo schöne und bekannte Natursteine in wichtigen (und weniger wichtigen) Gebäuden Berlins verbaut sind. Und berichtet über deren Geologie, Herkunft und Bedeutung.

Mehr Information: hier  
Foto: Bundespressekonferenz mit Basalt als Naturstein für die Fassade. Foto: Lauster Steinbau, Stuttgart
___________________________________________________________________

Assessing, Monitoring and Protecting Cave Biotopes and Geotopes through Natura 2000 or similar Programs in Europe

6th EuroSpeleo Protection Symposium
26 – 30 October 2020
Insel Vilm, Rügen, Germany

organized jointly by the German Federal Agency for Nature Conservation (BfN) and the European Cave Protection Commission (ECPC) of the European Speleological Federation (FSE),

We kindly invite all speleologists, scientists and authorities active in cave and Karst monitoring and protection, to participate at the 6th EuroSpeleo Protection Symposium organized jointly by the German Federal Agency for Nature Conservation (BfN) and the European Cave Protection Commission (ECPC) of the European Speleological Federation (FSE). The Symposium will provide a platform for scientists, speleologists and authorities active in the domain of cave and karst monitoring and conservation.It should give an overview about Natura 2000 type 8310 ''habtiat caves not open to public" monitoring procedures in EU member states and similar programs in non-EU countries. Main aspects will be monitoring, evaluation and cooperation through borders. It will address appropriate management measures to restore or maintain a favourable conservation status.

More information: here
Photo: Pxhere; Creative Commons Worldwide
___________________________________________________________________

Praxisforum Geothermie Bayern

Pullach
27.-29. Oktober 2021

Das Praxisforum Geothermie.Bayern 2021 wird wie schon im letzten Jahr im Bürgerhaus Pullach bei München stattfinden. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns in diesem Jahr wieder persönlich beim Praxisforum treffen können. Nach der Bekämpfung der Corona-Pandemie wird der Klimaschutz wieder ganz oben auf die Agenda rücken. Die tiefe Geothermie kann hier sowohl bei der Strom- als auch bei der Wärmeerzeugung einen wichtigen Beitrag leisten, was wir auch beim diesjährigen Praxisforum an vielen konkreten Beispielen veranschaulichen werden.

Mehr Informationen: hier
_______________________________________________________________

 

Tag der Hydrogeologie

Berichte aus der Praxis: Klimawandel und Wasserressourcen in Berlin und Brandenburg
27. Oktober 2021, 15.00 Uhr
TU Berlin, Lichthof

Vier Vorträge zu Klimawandel, Wasserverfügbarkeit, Folgen für die Landwirtschaft, besondere Ausprägung in der Niederlausitz sowie die Wasserqualität in Berlin

Mehr dazu: hier

Foto: Tag der Hydrogeologie
__________________________________________________________________

Tourismus in turbulenten Zeiten

Arbeitskreis Tourismusforschung Jahrestagung 2021
28. und 29. Oktober 2021

Hotel Novotel am Tiergarten Berlin (Hybridveranstaltung)

Aktuell befindet sich der Tourismus in einer nie da gewesenen globalen Krise. Zu bereits bestehenden Herausforderungen, wie dem Klimawandel, dem ungebremsten Wachstum und den damit einhergehenden Folgen des Phänomens Tourismus hat sich nun eine globale Pandemie gesellt, die teilweise zu einem weitest gehenden Erliegen der globalen Reisetätigkeit geführt hat. Diese Zäsur soll im Rahmen der Jahrestagung des AKTF zu einer Bestandsaufnahme, wie auch zu einer Suche nach Perspektiven einer zukünftigen Entwicklung genutzt werden.

Mehr dazu: hier

Foto: Pxhere Creative Commons Worldwide __________________________________________________________________

Jahrestreffen des Arbeitskreises Hydrologie

18.-20. November 2021
Institut für Geographische Wissenschaften der FU Berlin

Mehr Informationen : hier

Foto: Elbehochwasser 2013  (https://de.wikipedia.org/wiki/Hochwasser_in_Mitteleuropa_2013#/media
/Datei:Lausitz_Luftsport-_&_Techniktage_2013-Hinflug_by-RaBoe_0369.jpg)

________________________________________________________________

Heiße Quellen in der Tiefsee: Oasen des Lebens

Vortrag von Prof. Dr. Nicole Dubilier (Meeresbiologin), Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie, Bremen
19. November 2021, 19.30 Uhr
Museum für Naturkunde zu Berlin
Wissenschaft im Sauriersaal

Mehr dazu: hier
Foto: Pxhere
______________________________________________________________

ForumMIRO

Kongress und Fachausstellung
Mineralische Rohstoffe
24. bis 26.11.2021 in Berlin

In diesem Jahr liefert das ForumMIRO erneut das gewohnt breite Informationsangebot für Verantwortliche aus Unternehmen der Gesteinsindustrie, Planungsbüros, Verwaltung, Wissenschaft und Genehmigungsbehörden. Einem gemeinsamen Eröffnungsblock schließen sich in bewährter Weise parallel laufende Workshops an. Je nach beruflicher Interessenlage wird dort Neues zu Politik, Recht, Technik, Betriebswirtschaft, Umwelt und Kommunikation geboten.

Mehr Information: hier
___________________________________________________________________

Gesteine erkennen und verstehen

Gesteinskundekurs im Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

9. - 10. Dezember 2021

Marktredwitzer Straße 60
95632 Wunsiedel

Die Gesteinsarten und Gesteinssorten; Vorkommen, Eignung und Anwendung; Entstehungsweisen, Zusammensetzung, Strukturen; Petrographie, Systematik und Zuordnung der Gesteine; Betrachtung von Gesteinen und Dünnschliffen unter dem Mikroskop; petrographische und technische Eigenschaften

Mehr Information: hier
_______________________________________________________________

 

141. Tagung des Oberrheinischen Geologischen Vereins

19.-23. April 2022
Nördlinger Ries, Nördlingen

Mehr dazu: hier

_________________________________________________________________

19. Deutsches Talsperrensymposium

27. – 29. April 2022
Augsburg

Das 19. Deutsche Talsperrensymposium behandelt folgende Schwerpunkte unter dem Leitthema "Mit Talsperren nachhaltig in die Zukunft":

• Auswirkungen des Klimawandels auf den Betrieb von Stauanlagen
• Talsperren – Bauwerke mit Mehrzweckaufgaben
• Sanierungen/Ertüchtigung von Talsperren – bautechnische und planerische Lösungen
• Trockenheit und Dürre – Anpassung von Stauanlagen an künftige Herausforderungen

Weitere Informationen: hier

Foto: Pxhere Creative Commons Worldwide (Lünersee mit Douglasshütte in Vorarlberg) __________________________________________________________________

28. Internationale Polartagung

1. - 5. Mai 2022
Potsdam

Alfred-Wegener-Institut Potsdam

Für die 28. Internationale Polartagung wurde ein neuer Termin gefunden. Wir freuen uns, dass das Alfred-Wegener-Institut mit seiner Forschungsstelle Potsdam Gastgeber dieser nächsten Polartagung sein wird. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf der Tagung werden rechtzeitig auf der Webseite veröffentlicht.

Mehr dazu: hier

Foto: Kaiserpinguine in der Antarktis, Pxhere Creative Commons Worldwide __________________________________________________________________

MINING FORUM

Internationaler Kongress und Fachausstellung
10.-11. Juni 2021    verlegt auf 19.-21. Mai 2022

Berlin, Estrel

organisiert von FAB, TSU und VBGU

Mehr dazu https://www.the-miningforum.com/de/start.html

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

82. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen

7.-10. Juni 2022
Osnabrück

Mehr dazu: hier

 

Foto: Piesberg, großartiges Geotop im Stadtgebiet von Osnabrück
_______________________________________________________________________

Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie

22.-25. Juni 2022
Nürnberg

Die Stone+tec ist der Treffpunkt für die Natursteinbranche aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern. Im Fokus der Veranstaltung stehen einerseits die Materialien, wie klassischer Naturstein und natursteinähnliche Produkte, sowie andererseits die Technik und Maschinen zur Be- und Verarbeitung von Natursteinen. Der dritte große Angebotsbereich stellt Grabmale in den Fokus. Damit ist die Stone+tec die Wissensplattform für heimischen Naturstein und die einzige Messe für den Bereich der Grabmale.

Mehr dazu: hier

Foto: Wikimedia Commons; https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:Klimawandel #/media/Datei:Arctic_ice.jpg
__________________________________________________________________

DBG-Jahrestagung 2021 - 2022

"Grenzen überwinden, Skalen überschreiten"

Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft
Jahrestagung, 3.-9. September 2022, Trier

Die Universität Trier und das Fach Bodenkunde heißen Sie herzlich willkommen. Die Tagung findet auf dem Campus der Universität Trier mit einem großen Raumangebot für parallele Vortragssessions und Posterausstellungen statt. Das Exkursionsprogramm führt über die Großregion Trier mit Mosel, Hunsrück und Westeifel hinaus in die Vulkaneifel, das Rheintal und in die Grenzregion hinüber nach Luxemburg und Frankreich (Lothringen). Darüber hinaus wird es für die Young Professionals in Soil Science eine Reihe von Veranstaltungen geben (Soil Pitch, Meet the editors etc.) inkl. dem Soil Contest.

Mehr dazu hier

Foto: Porta Nigra, Trier; https://de.wikipedia.org/wiki/Porta_Nigra #/media/Datei:Trier_Porta_Nigra_BW_1.JPG
__________________________________________________________________

DEUQUA 2020 "Connecting Geoarchives"

25.-29. September 2022
DEUQUA-Tagung
Potsdam

Mehr dazu: hier

_________________________________________________________________

28th General Assembly of the IUGG

International Union of Geodesy and Geophysics
Weltkonferenz 2023

Berlin – July 2023

More information: here
Or here

__________________________________________________________________

steinexpo 2023

23.-26. August 2023
Nieder-Ofleiden, Homberg, Vogelsbergkreis

Als größte und bedeutendste Steinbruch-Demonstrationsmesse auf dem europäischen Kontinent feierte die steinexpo im September 1990 im Steinbruch Nieder-Ofleiden ihre Premiere. Die Messe wird eigentlich im Drei-Jahres-Turnus durchgeführt, aber Corona hat den Turnus durchbrochen.. Im Rahmen eindrucksvoller Live-Vorführungen vor der Kulisse des beeindruckenden Steinbruchs zeigen Hersteller und Händler von Bau- und Arbeitsmaschinen, von Nutzfahrzeugen und Skw sowie von Anlagen zur Rohstoffgewinnung und -aufbereitung ihre Leistungsfähigkeit. Einen weiteren Schwerpunkt der Messe bildet das Recycling mineralischer Baustoffe. Veranstaltet wird die steinexpo von der Geoplan GmbH, Iffezheim.

Mehr dazu: hier
Foto: MB S.p.a.
________________________________________________________________

 

 

 
 
 
 
Aktuelles | Träger-Organisationen | Stiftung und Gremien | Nationale Geoparks | Terra Nostra | Preisverleihungen
Startseite | Presse | Suche | Kontakt | Impressum | Sitemap